Der Gießerei-Schachtofen im Aufbau und Betrieb by J. Mehrtens

By J. Mehrtens

L Der Aufbau der vorliegenden, wesentlieh erganz. ten four. Auflage dieses Werkstatt buehes soIl im Sinne des Verfassers der ersten Auflagen, KAEL IRRESBERGER sen. den Anforderungen der Praxis des Sehmelz. betriebes mit Giel3erei-SehaehtOfen die nen. Die Bez. eiehnung "Kupolofen" ist im Heft vermieden, der Verfasser bezieht sich dabei auf eine Begrundung, die er bereits 1918 gelegentlich der Hauptversamm lung des Vereins Deutscher Eisengiel3ereien in Wiesbaden gegeben hat. Auch der Fachausschul3 fUr Schmelz. Ofen im Deutsehen Normen-Ausschul3 spricht bei Auf stellung der Baunormen nur von Giel3erei-Schaehtofen. Die im Laufe der letz. ten 50 Jahre bekannt gewordenen Sonderbauarten der Schachtofen wurden nicht er wahnt; ebenso sind Einz. . elheiten uber die wissenschaftlichen Grundlagen der Ver brennungs-und Schmelz. vorgange nicht auigenommen, hier sei auf die bekannten Handbucher des Giel3ereiwesens hingewiesen. DafUr ist aber die Bedeutung der Baunormen fUr die Schaehtofen betont und die sorgsame Dberwachung der Schmelz anlage und die Nachbehandlung sowie das Vergiel3en des Eisens unter Berucksichti 2 gung der Werkstoffnormen behandelt Die z. eitgemal3m Hilfsmittel und Me- gerate fur den Schachtofenbetrieb sind berucksichtigt und Quellennachweise ge geben. I. Die Entwicklnng des Schmelzbetriebes. 1. Entwicklung der GieBtechnik. Die Verwendung von Roherzen im einfaehsten Sehmelz. verfahren, mittels kleiner Flamm-und Sehachtofen, zu Eisen-und Stahl erz. eugnissen liegt Jahrtausende zuruck. Die alten KUlturvolker wul3ten bereits Metalle zu gewinnen und zu verarbeiten. Es lohnt sieh, hieruber in der Gesehiehte three des Eisens und der Niehteisenmetalle naehzulesen .

Show description

Read More

Hochleistungsrechnen mit HPF by Dr. Wilfried Gansterer, Prof. Dr. Christoph Überhuber

By Dr. Wilfried Gansterer, Prof. Dr. Christoph Überhuber (auth.)

Moderne Hochleistungsrechner mit akzeptablem Programmieraufwand effizient zu nutzen, erfordert eine höhere Programmiersprache. excessive functionality Fortran (HPF), ein De-facto-Standard im Bereich des Hochleistungsrechnens, ermöglicht die Programmierung von Parallelrechnern auf einer sehr hohen und damit benutzerfreundlichen Abstraktionsebene bei gleichzeitiger Erzielung hoher Laufzeiteffizienz. Das vorliegende Buch gibt eine Einführung in den Bereich des Hochleistungsrechnens und beschreibt den aktuellen Stand der Entwicklungen bei HPF. Es bietet Programmierern von Hochleistungsrechnern und Anwendern paralleler numerischer Algorithmen eine unentbehrliche Unterstützung bei der Verwendung von HPF.

Show description

Read More